Kredit ohne Schufa seriös

Kredite ohne Schufa, für viele Konsumenten sind diese Finanzprodukte auch heute noch automatisch unseriös. Vor einigen Jahren war dies eventuell noch zutreffend doch heutzutage kann die Aussage „Kredit ohne Schufa“ nicht automatischer mit einer mangelnden Seriosität in Verbindung gebracht werden.

Kredit ohne Schufa – Was ist darunter zu verstehen?

Hierzulande kennt man das Procedere ganz genau. Egal ob es um einen Handyvertrag oder aber um die Vergabe eines Kredits geht. Ohne Schufa-Abfrage geht nichts. Dank dieser Institution gibt es entweder grünes oder rotes Licht. Denn eine negative Schufa bedeutet automatisch das der benötigte Kredit nicht genehmigt wird oder beispielsweise der Handyvertrag nicht Zustande kommt. Eine schwache Bonität bedeutet bei einer Kreditvergabe automatisch höhere Zinsen als bei einem Kreditnehmer dessen Schufa Akte blütenweiß ist.

In anderen Ländern hingegen ist so etwas wie eine Schufa überhaupt nicht bekannt. So sind beispielsweise Kredit ohne Schufa auch beispielsweise unter dem Namen „Schweizer Kredit“ bekannt. Bei einer Anfrage zu einem Kredit aus der Schweiz kommt es demzufolge auch nicht zu einem Eintrag in die Schufa.

Kreditvergabe auch bei negativer Schufa?

Augenscheinlich ist also anzunehmen, dass jeder Antragsteller der hier aufgrund einer negativen Schufa Akte keinen Kredit erhält, es einfach über einen Schweizer Finanzdienstleister versucht. Zwar gibt es in der Schweiz keine Schufa, doch auch bei einem Schweizer Kredit müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, wie beispielsweise:

  1. Der Wohnsitz des Antragstellers muss in Deutschland sein
  2. Der Antragsteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben
  3. Gehaltsnachweise aus selbstständiger oder nicht-selbstständiger Arbeit müssen erbracht werden. Geringverdiener werden hier aber nicht zwangsläufig abgelehnt
  4. Ist eine Gehaltsabtretung nicht möglich oder aber nicht ausreichend dann muss der Antragsteller Sicherheiten vorbringen
  5. Selbstständige müssen ebenfalls Sicherheiten stellen

Kredit ohne Schufa – Auch für Rentner, Arbeitslose und Studenten möglich?

Ein Kredit ohne Schufa ist in der Regel auch für arbeitslose, Hausfrauen und HartzIV – Empfänger verfügbar. Da in diesen Fällen eine Abtretung des Gehaltes nicht möglich ist müssen im Gegenzug Sicherheiten erbracht werden. Dies kann beispielsweise eine Grundschuldbestellung (sofern Eigentum vorhanden ist) oder der KFZ-Brief sein. Auch Rentner und Studenten haben bei vielen Anbietern für Schweizer Kredite gute Chancen auf eine Kredit ohne Schufa.

In welchem Fall macht ein Darlehen ohne Bonitätsprüfung und Schufa Sinn?

Nicht jeder Kunde der sich für einen Schweizer Kredit entscheidet, verfügt über eine schwache oder gar negative Bonität. Viele Menschen die einen solchen Kredit in Anspruch nehmen, möchten die eigene Bonität einfach nicht durch eine finanzielle Verbindlichkeit schwächen und greifen daher lieber zu einem Darlehen aus der Schweiz.

Überhaupt nicht empfehlenswert ist ein derartiger Kredit, wenn die Banken hier aufgrund der sowieso schon großen Zahlungsverbindlichkeiten ablehnen. In diesem Fall ist der Kontakt zu einer Schuldnerberatung eher angebracht als die Inanspruchnahme eines weiteren Darlehens.

Wie geht die Abwicklung vonstatten?

Auch in diesem Fall kann die Antragstellung ganz einfach und bequem vom heimischen Rechner aus erfolgen. Der Antrag wird einer standardisierten Prüfung unterzogen. Im Anschluss daran erfolgt dann eine Online Zusage. Danach wird der Vermittler tätig und begibt sich auf die Suche nach einem geeigneten Geldgeber. Die Kreditsumme wird dann entweder via Überweisung oder in bar, durch die Post, ausgezahlt. Diskretion wird bei den Schweizern, in diesem Bereich, auch heute noch sehr groß geschrieben. Aus diesem Grund muss die Tilgung der monatlichen Raten nicht zwingend via Überweisung erfolgen, sondern kann auch bar am Bankschalter eingezahlt werden.

Wer sich für ein Darlehen aus der Schweiz entscheidet, der sollte zwingend auf die Seriosität des Anbieters achten. Unseriöse Anbieter entlarven sich häufig dadurch das bereits im Vorfeld irgendwelche Kosten anfallen. Außerdem geht die Kreditanfrage häufig mit dem Abschluss eines Bausparvertrags oder Lebensversicherung einher.

Seriöse Anbieter hingegen finanzieren sich ausschließlich durch die Provisionen die von der jeweiligen Bank gezahlt werden. Weiterhin erfolgt Provisionszahlung nur dann, wenn auch ein Vertrag zustande gekommen ist. Da die Zinsen bei den Schweizer Banken recht unterschiedlich ist, lohnt sich ein Anbietervergleich.

Privatkredite auch ohne Schufa möglich?

Da der Ruf vieler Sparkassen und Banken in den letzten Jahren massiv gelitten hat, wurde die Möglichkeit des Kredits von privat, für viele Menschen immer interessanter. Und zwar nicht nur bei Menschen die bei einer Bank sowieso keinen Kredit erhalten würden, sondern auch bei jenen die über eine durchaus gute Bonität verfügen. Im Internet findet man mittlerweile einige Plattformen die einen Kredit von privat ermöglichen. Dabei fungiert das jeweilige Portal lediglich als Vermittler zwischen Geldgeber und Kreditsuchendem.

Allerdings findet bei solchen Portalen grundsätzlich eine Schufa – Prüfung statt. Aber hier werden meist nur Kunden abgelehnt die über sehr harte Einträge in der Schufa verfügen, wie beispielsweise eine Insolvenz. Der Zinssatz ist bei dieser Form der Kreditvergabe zwar höher, weil das erhöhte Ausfallrisiko gleich mit einkalkuliert wird. Dennoch gibt es genügend Interessenten und auch Investoren die diese Art der Kreditvergabe bevorzugen.

Kredit ohne Schufa – Ein Fazit

Selbst wenn sich das Vorurteil hartnäckig hält, so sind Kredit die ohne Schufa auskommen nicht prinzipiell als unseriös einzustufen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Vermittler die über Jahre hinweg hier äußerst professionell und seriös arbeiten. Und so auch Menschen mit schwacher Bonität eine reelle Chance auf einen Kredit ermöglichen. Doch auch wenn es sich so einfach und leicht anhört, müssen die Antragsteller bei einem Kredit ohne Schufa einige Voraussetzungen für die Vergabe erfüllen.